Ein Reallife RPG
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Neueste Themen
» The Tribe München [Änderung]
So Nov 17, 2013 12:15 am von Gast

» The Castle
Sa Okt 26, 2013 11:01 am von Gast

» [Änderung] Confrontations (ehemaliges Dark Pardise)
Sa Sep 28, 2013 11:42 pm von Gast

» Beautiful Tragedy
Di Aug 20, 2013 5:30 am von Gast

» School of Beauty
Do Aug 08, 2013 2:44 am von Gast

» TOGAMERU KAGE.
So Aug 04, 2013 1:11 am von Gast

» Closed Heaven
Fr Aug 02, 2013 6:11 am von Gast

» Université Leroy
Mi Mai 15, 2013 1:35 am von Gast

» The Tribe Community
So Mai 12, 2013 1:38 am von Gast


Teilen | 
 

 Julie Henderson

Nach unten 
AutorNachricht
Julie Henderson

avatar

Anzahl der Beiträge : 85
Anmeldedatum : 12.07.12

BeitragThema: Julie Henderson   Do Jul 12, 2012 11:58 pm

Julie Henderson

FORMULARE ANMELDUNG
Wichtige Dinge auf einen Blick


»Vorname
Ich heiße Julie mit Vornamen.

»Nachname
Mein Nachname ist Henderson.

»Spitzname/n
Julie noch kürzer zu fassen, ist eigentlich nicht möglich. Deswegen habe ich auch keinen anderen Spitznamen.

»Geburtsdatum und Ort
Geboren wurde ich am 05.04.1984 in der schönen Stadt Dublin in Irland.

»Alter
Ich bin 25 Jahre alt und somit auf der ganzen Welt Erwachsen!

»Job
Zurzeit arbeite ich als Schneiderin für Abendmode und Hochzeitskleidung.

»Einwohner oder Besucher
Seit einigen Jahren schon bin ich Bewohnerin von San Alba.

»Jetziger Wohnort
Ich wohne in einem hübschen Apartment direkt am Strand von San Alba.

LOOK AT ME
So bin ich, so sehe ich aus


»Aussehen
Wenn es denn unbedingt sein muss, beschreibe ich mein Aussehen für euch… Ganz allgemein erstmal: Ich bin knapp 1.75 cm groß und recht schlank. Meinen Körper halte ich fit durch Sport und vor allem auch durch Tanzen, darunter leiden aber meine Kurven aber nicht. Mein Teint ist leicht gebräunt und angenehm anzuschauen, da ich auch eine sehr reine und ebenmäßige Haut habe. Da ich keinen erkennbaren Bauchansatz habe und dieser auch straff ist, kann es auch gerne mal sein, dass ich Bauchfrei rum renne, bei den Temperaturen sollte mir das keiner verübeln können! Kommen wir nun zu meinem Gesicht: Gut, als aller erstes habe ich einen Leberfleck auf meiner rechten Wange und da ich kaum Make Up benutzte, wird er auch nicht überdeckt. Ich benutzte lediglich Kajal und Mascara, manchmal auch etwas Lidschatten um meine rehbraunen Augen etwas besser zu betonen. Dabei bleiben aber meine Lippen frei von jeglichem Lippenstift oder Lipgloss! Gerahmt werden meine feinen Gesichtszüge von meinen langen, schokoladenbraunen Haaren, die mir bis knapp unter die Brust gehen. Meistens trage ich diese offen, nur wenn es besonders warm ist oder zu besonderen Anlässen mache ich mir einen Zopf oder eine Hochsteckfrisur. Kommen wir dann noch mal zu meinem Kleidungsstil. Dieser variiert gerne, passt sich aber immer dem Wetter an. Also laufe ich meistens mit etwas kürzeren Hosen, oder auch Hotpants durch die Stadt und je nach Wetterlage auch mal Bauchfrei oder mit Top. Aber es kann auch vorkommen, dass ich außerhalb besonderer Veranstaltungen ein schickes Kleid trage oder ähnliches. Es kommt einfach immer auf meinen Tag an, den ich gerade habe!

»Charakter
Oh kommt schon, kann das nicht jemand anders machen? Nein? Okey, dann versuch ich mich da jetzt auch mal dran.
Also... Ich muss gleich mal sagen, dass ich mich kaum traue Fremde Menschen ohne einen Vorwand anzusprechen. Das kostet mich einen Haufen Überwindung, aber ich versuche es oft zu machen. Das ist auch der Grund warum ich immer darauf warte, dass die Kerle mich ansprechen, damit mir das erspart bleibt! Aber komme ich erst mal mit jemandem richtig ins Gespräch taue ich Regelrecht auf. Dann werde ich zur humorvollen, liebenswerten jungen Frau, die gerne Feiern geht, auch wenn ich es nicht unbedingt gern hab im Mittelpunkt zu stehen. Zwar mag ich es Aufmerksamkeit zu bekommen, aber ich brauche die nicht immer und auch gerne nur in kleinen Dosen. Aber mal weiter im Text: Für meine Freunde gehe ich durchs Feuer und ich präsentiere auch meine Meinung ehrlich und selbstbewusst.
Trotzdem kann ich aber auch mal einen schlechten Tag haben und man sollte mich wirklich meiden, wenn ich schlechte Laune habe. Dann bin ich einfach nur launisch, aggressiv und auch meistens unausstehlich. Aber an sich bin ich eigentlich ein umgänglicher Mensch, zumindest versuche ich umgänglich zu sein!

»Stärken
+Mein Aussehen
+Meine Intelligenz
+Volleyball spielen
+Tanzen
+Meine natürliche Art
+Schwimmen und Surfen

»Schwächen
-Angst in der Dunkelheit
-Die leicht schüchterne Art
-Ihre impulsive Art
-Der Sturkopf
-Gut aussehende Männer
-Cocktails

»Vorlieben
+Cocktails
+Kerle
+Feiern
+Am Strand sein
+Gutes Wetter genießen
+Romantik
+Horrorfilme

»Abneigungen
-Dunkelheit
-Insekten aller Art (Bis auf Schmetterlinge und Marienkäfer)
-Zeitdruck
-Eine vorgefertigte Meinung übernehmen müssen
-Sich nicht frei bewegen zu können
-Aufdringliche Kerle

»Hobbies
->Surfen und Schwimmen
->Volleyball spielen
->Am Strand mit Freunden sein
->Feiern gehen
->Musik und Tanzen
->Filme schauen

»Besonderheiten
Bisher noch keine.

FAMILY ABOVE ALL
Das ist meine Familie


»Vater
John Henderson | 48 Jahre | Pharmaciemanagment| Dublin, Irland | Mein Vater und ich kamen immer sehr gut miteinander aus. Zwar hat er die strenge Rolle übernommen, aber er hat auch Nachsicht walten lassen.

»Mutter
Anna Henderson | 44 Jahre | Mutter und Hausfrau | Dublin, Irland | Meine Mutter und ich, wir sind quasi beste Freundinnen. Klar gibt es Dinge, die ich ihr nicht erzähle, aber ich hab sie einfach nur verdammt lieb und suche immer ihren Rat in Sachen Liebe oder ähnliches.

»Geschwister
Name | Alter | Beruf | Wohnort | Beziehung

»Verwandte
Name | Alter | Beruf | Wohnort | Beziehung


THIS IS MY PAST
Mein Leben von Anfang an


»Lebenslauf
Also, geboren wurde ich am 05.04.1984 in Dublin. Dort lebte ich auch mit meinen Eltern und besuchte auch die Schule dort. Ich war eigentlich immer ein relativ liebes Kind, ich habe nie viel Ärger gemacht und habe mich auch nicht in solche Sachen reinziehen lassen. Meine Schulzeit verlief ebenfalls recht ruhig, ich hatte relativ viele Freunde und machte mir kaum Feinde, was wahrscheinlich auch daran lag, dass ich mich nie so sehr in den Mittelpunkt gestellt hatte. Nein, ich habe es noch nie gemocht der Mittelpunkt von allem zu sein, das war einfach nie meine Art und ich mochte es auch einfach nicht wirklich.
Dadurch dass ich auch nicht auf jede Party ging und auch so gut wie keinen Schultag ausfallen ließ, war mein Abschluss auch ganz gut. Ich hatte auch gleich nach meiner Schule einen Lehrplatz und begann somit meine Ausbildung zur Schneiderin. Das hatte ich schon als Kind immer gerne gemacht, natürlich mit der Hilfe meiner Mutter. Sie hatte mir gezeigt wie ich mit der Nähmaschine umgehen musste, wie ich die Stoffe am besten zusammennähte und alles andere. Während meiner Ausbildung musste ich sogar ab und an ins Ausland, was mir zu Anfang sehr schwer fiel. Ich durfte nach Paris, Mailand, Barcelona… Zwar wusste ich, dass ich noch lange nicht so gut war wie die Designer dort, aber ich hatte auch nie den großen Wunsch eine der großen Designer zu werden. Wegen der Reisen in meiner Ausbildung hatte ich dann doch beschlossen sie im Ausland abzuschließen und dort auch zu wohnen. Das Land was es mir am meisten angetan hatte war Spanien, denn die Lebensart hatte mich einfach nur begeistert. Schnell hatte ich auch einen Ort gefunden, wo die Mieten erschwinglich waren für eine Ausbildung: San Alba. Allgemein konnte ich eigentlich auch nur Gutes über diesen Ort im Internet finden. Mit 21 also zog ich in diese wunderschöne Hafenstadt und bis heute bereute ich es kein bisschen, denn auch meine Ausbildung schloss ich erfolgreich ab und ich fand sogar sofort eine Anstellung. Jetzt schneidere ich Abendkleidung und Hochzeitskleider und es macht mir verdammt viel Spaß!


FOR THE TEAM


»Probepost
Es war ein sonneriger, schöner Samstagnachmittag. Nach einer Party hatte ich bis Mittag durchgeschlafen und war auch erst sehr schleppend in Fahrt gekommen. Wahrscheinlich hatte ich einfach zu viel getrunken, denn eigentlich war ich gar kein Morgenmuffel und ich kam auch mit relativ wenig Schlaf klar. Nachdem ich dann endlich fertig war hatte ich meine Tasche gepackt und meine Sonnenbrille aufgesetzt und war dann zum Strand runter gegangen. Nichts ging über einen entspannten Tag am Strand! Mein Weg dorthin war nicht weit, denn das Haus in dem mein Apartment war, lag direkt am Strand und es waren nur ein paar Schritte über die hübsche Promenade zum weißen Sandstrand. Es war das perfekte Urlaubsparadis hier und selbst nach den drei Jahren die hier nun hier lebte wollte ich nicht weg. Die Sonne schien kräftig vom Himmel und ich hatte mich auf mein Handtuch gelegt, was in meiner Tasche gewesen war. Bräunen brauchte ich mich gar nicht, denn ich wurde einfach nicht braun oder nur sehr langsam. Im Hintergrund hörte ich das rauschen des Meeres, aber ich war schon wieder schnell eingedöst. Die Nacht war wohl doch härter gewesen als ich gedacht hatte!


»Avatarperson
Briana Evigan

»Zweit- oder Drittchara
Bisher nicht

»Charakterweitergabe?
Nein

»Steckbriefweitergabe?
Nein

»Setweitergabe?
Nein

»Alter?
18

»Schicksal?
[x] ja [] nein

»Regeln gelesen?
[x] ja [] nein

»Codesatz
*Checked




centerfont color="black"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Julie Henderson
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Endless Summer ::  :: Female-
Gehe zu: