Ein Reallife RPG
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Neueste Themen
» The Tribe München [Änderung]
So Nov 17, 2013 12:15 am von Gast

» The Castle
Sa Okt 26, 2013 11:01 am von Gast

» [Änderung] Confrontations (ehemaliges Dark Pardise)
Sa Sep 28, 2013 11:42 pm von Gast

» Beautiful Tragedy
Di Aug 20, 2013 5:30 am von Gast

» School of Beauty
Do Aug 08, 2013 2:44 am von Gast

» TOGAMERU KAGE.
So Aug 04, 2013 1:11 am von Gast

» Closed Heaven
Fr Aug 02, 2013 6:11 am von Gast

» Université Leroy
Mi Mai 15, 2013 1:35 am von Gast

» The Tribe Community
So Mai 12, 2013 1:38 am von Gast


Teilen | 
 

 Helen Hopwood

Nach unten 
AutorNachricht
Helen Hopwood

avatar

Anzahl der Beiträge : 10
Anmeldedatum : 21.07.12

BeitragThema: Helen Hopwood   So Jul 29, 2012 12:51 am

<>
Helen Hopwood

FORMULARE ANMELDUNG
Wichtige Dinge auf einen Blick


»Vorname
Helen

»Nachname
Hopwood

»Spitzname/n
Grad hab ich keinen den ich wüsste

»Geburtsdatum und Ort
Ich bin am 06.08.1990 in New York geboren

»Alter
Ich bin drei Jahre jünger als mein Bruder, also 21

»Job
Ich bin Studentin und deswegen leider auch ziemlich beschäftigt


»Einwohner oder Besucher
Ich bin gerade dabei bei meinem Bruder einzuziehen

»Jetziger Wohnort
In einem Apartement in der Innenstadt

LOOK AT ME
So bin ich, so sehe ich aus


»Aussehen
Helen hat naturblonde lange Haare, die auch schön ihre dünne Figur betonen. Sie trägt sie meistens gewellt und offen, aber auch mal glatt wenn sie keine Lust hat sich in der früh mit dem Lockenstab rumzuschlagen. Sie trägt verschiedene Farben, aber keine grellen, da sie sonst zu sehr auffallen würde. Aber vorallem eher helle Farben, als dunkle. Sie hat leuchtende hellgraue Augen, die sie mit dezenter Schminke schön betonen kann und die jeden in ihren Bann ziehen. Sie hat ein hübsches und freundliches lächeln, was bei anderen sofort sympathie erweckt und mit ihrer Art kann sie viele Leute verzaubern. Bei den meisten Männern kommt sie aufjedenfall immer gut an.

»Charakter
Helen ist nett und hilfsbereit. Doch, wenn ihr mal jemand dumm kommt, kann sie auch zu einer kleinen "Zicke" werden und weiß sich zu helfen. Sie ist ehrgeizig und zielstrebig. Das heißt sie weiß was sie will und bekommt es eigentlich meistens auch hin, in die Tat umzusetzen was sie sich in den Kopf gesetzt hat. Sie ist eine gute Freundin und hat immer ein offenes Ohr für Freunde, die sich ihr Herz ausschütten. Sie kann alles was man ihr anvertraut für sich behalten und das macht sie auch wieder zu einem besonderen Menschen und sehr guten Freund.
Anderen gegenüber ist sie immer sehr offen und ehrlich, also sie hält nicht viel davon wenn man etwas verschweigt. Manchen gefällt ihre Meinung zwar nicht so, aber damit müssen diese dann wohl leben. Sie ist natürlich nicht so eine die sich vor Menschen stellt und sagt was ihr an diesen nicht passt. Das käme sicher komisch. Aber wenn sie jemand nach der Meinung frägt ist sie ehrlich.

»Stärken
- Ehrgeizig
-weiß was sie will
-hilfsbereit
-freundlich
-immer für andere da
-sehr gute Freundin
- kann Geheimnisse gut für sich behalten
-lesen
-zeichnen
-selbstbewusst
-durchhaltevermögen
-Ehrlichkeit
-Geduld
-Sport

»Schwächen
- Ihr Bruder
-pünktlichkeit
-sehr schnell ängstlich
-Männer die ihr schöne Augen machen
-Schuldgefühle

»Vorlieben
-Tanzen
-Sport
-Kochen
-Tiere
-singen
-Musik
-Ihr Bruder

»Abneigungen
-Spinnen oder andere Krabbeltiere
-Streit
-Hass
-Lügen
-Elektro (musikrichtung)
-zu büffeln bis ihr der Kopf schon fast platzt
-Ihr Vater


»Hobbies
-weggehen
-mit ihrem Bruder etwas unternehmen
-mit Freunden etwas unternehmen
-singen
-tanzen

»Besonderheiten
Ich trage etwas weiter über meinem Handgelenk ein Tattoo wo der Name meines Bruders eintattoowiert wurde.
Davon weiß er noch nichts, aber ich werde es ihm natürlich früh genug sagen. Ich habe es machen lassen weil ich ihn wegen meinem Studium des öfteren nicht sehen kann und ich aber weiß das er trotzdem bei mir ist.

FAMILY ABOVE ALL
Das ist meine Familie


»Vater
Tyler Hopwood | 56 | Bänker | New York//USA | Ich hatte nie etwas gegen meinen Vater. Er war toll, hat viel mit uns unternommen, doch ich entwickelte gegen ihn eine gewisse Abneigung, nachdem er meine Mutter betrogen hatte. Ich verstehe es bis heute nicht wieso er ihr sowas angetan hat.

»Mutter
Holly Hopwood | 49 | Köchin | Sevilla, Spanien| Von Anfang an hatte ich ebenso wenige Probleme mit meiner Mutter wie mein Bruder. Ich liebte und liebe sie auch heute noch. Sie war immer da wenn ich was gebraucht habe und das danke ich ihr sehr. Natürlich gab es auch mal die ein oder anderen Streits, aber das war nach ein paar Stunden auch wieder vergessen. Nachdem mein Vater sie betrogen hat, habe ich versucht sie aufzuheitern und ihr unter die Arme zu greifen so gut es ging.

»Geschwister
Ethan Hopwood | 25 | Barkeeper | Sevilla, Spanien | Ich liebe meinen Bruder wirklich immer sehr. Eigentlich hätten wir Zwillinge sein müssen, denn wir sind unzertrennlich das ist auch der Grund warum ich jetzt zu ihm ziehe, weil ich ihn sehr vermissen. Außerdem habe ich mir ein Tattoo mit seinem Namen stechen lassen.

»Verwandte
Name | Alter | Beruf | Wohnort | Beziehung



THIS IS MY PAST
Mein Leben von Anfang an


»Lebenslauf
Ich wurde in New York geboren, jedoch 3 Jahre später als mein großer Bruder Ethan.
In Manhatten besuchten wir zusammen eine Schule, wobei wir dort sehr gut aufgenommen wurden. Erstens wegen des guten Aussehens, fast jeder Junge wollte etwas von mir und ebenso eine sehr große Anzahl von Mädchen wollten was von meinem Bruder.
Zweitens waren wir Sportlich, jeder in einem anderen Bereich. Er hat Football gespielt und ich tanze unglaublich gerne alle möglichen Tanzstile, doch am liebsten Hip-Hop, Breakdance.. Und was ich noch über alles liebte ist das Cheerleading. Ich wurde auch schnell Kapitain. Außerdem kann ich ziemlich gut singen. Aufjedenfall war meine Musiklehrerin sehr begeistert.
Das lustigste war unser "Spitzname" auf der Schule. Eine Mischung aus unserem Nachnamen und aus Geschwister. 'Hopister'. Also wir waren sehr bekannt und wer neu auf der Schule war dem wurde meist von uns erzählt.
Gerade weil ich so gut aussah, wurde ich sehr oft dumm angemacht von irgendwelchen Typen, die ich vielleicht auch noch nicht mal kannte. Sei es auf der Straße oder in der Schule gewesen. Das hat mich wirklich sehr gestört, ausser ich wollte etwas von diesem Typen, doch meistens war dies nicht so. Denn ich hatte eine sehr wählerische Phase und ich konnte es mir auch leisten.
Und genau deswegen hatten diese Typen auch mal ein blaues Auge oder irgendwo anders blaue Flecken. Nun ja, ich hatte halt einen Bruder der mich beschützte und das fand ich gut, doch es gab auch mal ziemlich verheerende Prügeleien wo ich auch mal Angst um ihn hatte.
Als Ethan anfing ins Fitnessstudio zu gehen war ich stolz auf ihn und auch als er Kapitain der Football Mannschaft wurde.
Ich wurde nebenbei erste Schülersprecherin und Kapitain meiner Cheerleader Mannschaft.
Jedenfalls war meine Schulzeit wirklich toll. Was wollte man mehr? Sportlich und gutaussehend musste man sein um beliebt zu sein und genau das waren wir.
Als er seinen Abschluss hatte, musste ich aber noch weiter in der Schule bleiben und ohne Ethan war es langweilig und ich fühlte mich nicht mehr so sicher... Er war einfach nicht mehr da wenn mich die Typen blöd anmachten, also musste ich mich irgendwie allein wehren, bis ich meinen Freund eine Klasse über mir hatte. Er war ebenfalls Abschlussklasse und schließlich verteidigte und beschützte er mich. Lange hielt die Beziehung jedoch nicht da er mir fremd gegangen war.
Umso schockierter war ich dann als auch noch mein Vater meine Mutter betrog. Aufjedenfall hatte mir das Ethan eines Tages gesagt als ich von der Schule nachhause gekommen war. Sofort bekam ich ein ganz anderes Bild von den Männern. Ich wollte keinem mehr trauen.
Wir zogen nach Spanien. Dort ging ich in eine erstmal Englisch Sprachige Schule, damit ich meinen Abschluss machen konnte.
Ein Jahr lang hatte ich keinen Freund mehr, denn ich wollte mir erstmal den Ärger ersparen.
Ich machte in Spanien einen sehr guten Abschluss, genauso wie mein Bruder und war nun endlich mit der Schule fertig.
Schließlich blieb ich noch eine Weile bei meiner Mutter wohnen, denn Ethan war ausgezogen, aber ich wollte ihr noch ein bisschen unter die Arme greifen.
Ich hatte immer mal wieder Kontakt zu ihm, aber ich vermisste ihn schrecklich und so kam es das ich dann erstmal mit 21 zu meinem Bruder zog, davor hatte ich bei meinem Freund gelebt mit dem ich doch 3 Jahre zusammen war, aber er war einfach verschwunden und ich hatte keine Ahnung wo er war.. jedoch hatte er einen Hund zurück gelassen, den ich natürlich nicht so einfach in der Wohnung lassen konnte, also zog ich samt Hund zu Ethan. Wie sich dann jedoch bald darauf rausstellte, war das er mein Konto ausgeräumt hatte. Ich war am Boden zerstört. Hatte ich denn wirklich nur Pech?


FOR THE TEAM


»Probepost
Ich sah mich um und fragte mich ob ich noch etwas vergessen hatte. Ich war gerade dabei meine Koffer zu packen und dann aus dieser verdammten Wohnung zu verschwinden und zu meinem geliebten Bruder Ethan zu ziehen das ich schon hätte früher machen sollen... Aber ich konnte ja nicht wissen das mein Ex so ein Arschloch war und mich um mein Geld betrog. Es war ein Schlag ins Gesicht und ich konnte einfach nicht verstehen wieso ein Mensch so kalt war.. Drei Jahre waren wir zusammen gewesen und er hatte nicht mal ein Gefühl für mich entwickelt..? Wahrscheinlich hatte er sich auch noch durch die Stadt gevögelt und ich war natürlich das dumme Blondchen gewesen das geglaubt hatte das es der Mann fürs Leben sein könnte. Aber faaalsch.
Eine Träne rollte über meine Wange und ich wischte sie weg. Ich schniefte, packte die Koffer ins Auto und nahm den Hund ebenso mit ins Auto, bevor ich zu Ethan fuhr.

»Avatarperson
Ashley Benson

»Zweit- oder Drittchara
Noch nciht

»Charakterweitergabe?
Ich werde es nicht veralssen xD

»Steckbriefweitergabe?
Neein

»Setweitergabe?
Nein

»Alter?
16

»Schicksal?
[x] ja [] nein

»Regeln gelesen?
[x] ja [] nein

»Codesatz
*Checked



Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Julie Henderson

avatar

Anzahl der Beiträge : 85
Anmeldedatum : 12.07.12

BeitragThema: Re: Helen Hopwood   Fr Aug 17, 2012 7:44 am

Perfekt.
Da hat Ethan dann also auch eine kleine Schwester.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Helen Hopwood
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Fielding, Helen - Bridget Jones 1 - Schokolade zum Frühstück

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Endless Summer ::  :: Female-
Gehe zu: