Ein Reallife RPG
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Neueste Themen
» The Tribe München [Änderung]
So Nov 17, 2013 12:15 am von Gast

» The Castle
Sa Okt 26, 2013 11:01 am von Gast

» [Änderung] Confrontations (ehemaliges Dark Pardise)
Sa Sep 28, 2013 11:42 pm von Gast

» Beautiful Tragedy
Di Aug 20, 2013 5:30 am von Gast

» School of Beauty
Do Aug 08, 2013 2:44 am von Gast

» TOGAMERU KAGE.
So Aug 04, 2013 1:11 am von Gast

» Closed Heaven
Fr Aug 02, 2013 6:11 am von Gast

» Université Leroy
Mi Mai 15, 2013 1:35 am von Gast

» The Tribe Community
So Mai 12, 2013 1:38 am von Gast


Teilen | 
 

 Ethan Hopwood

Nach unten 
AutorNachricht
Ethan Hopwood

avatar

Anzahl der Beiträge : 16
Anmeldedatum : 15.07.12

BeitragThema: Ethan Hopwood   So Jul 15, 2012 1:58 am

Ethan Hopwood

FORMULARE ANMELDUNG
Wichtige Dinge auf einen Blick


»Vorname
Mein Vorname ist Ethan!

»Nachname
Mit Nachnamen heiße ich Hopwood.

»Spitzname/n
Bisher hat es nicht mal meine Mutter aus meinem Namen noch einen Spitznamen raus zu ziehen, auch wenn sie es mal mit Eth versucht hat. Aber ich bin auch nicht der aller größte Fan von Spitznamen oder Verniedlichungen...

»Geburtsdatum und Ort
Geboren wurde ich am 08.07.1986 im schönen New York!

»Alter
Ich bin genau 25 Jahre alt.

»Job
Zurzeit arbeite ich als Barkeeper im Tropicana und es macht mir sehr viel Spaß!

»Einwohner oder Besucher
Seit knapp 5 Jahren bin ich schon Einwohner dieser beschaulichen Stadt!

»Jetziger Wohnort
Ich wohne alleine in einem schicken Apartment in der Innenstadt.

LOOK AT ME
So bin ich, so sehe ich aus


»Aussehen
Mit einer Größe von circa 1,85 m kann ich schon sagen recht groß zu sein. Da ich in meiner Freizeit gerne ins Fitnessstudio gehe, habe ich auch einen sehr gut trainierten Körper und meine Muskeln sind nicht zu verachten! Aber mal weiter im Text, bevor noch irgendwelche Frauen anfangen zu sabbern... Meine Haare sind tiefbraun und ich Style sie mir meistens. Sie stehen meistens hoch zu einer Art Iro gegelt und die Seiten lasse ich so, wie sie gerade fallen. Weiter zum Gesicht. Also, mein Gesicht ist recht markant und schön anzusehen, wobei ich mir manchmal einen Drei-Tage-Bart stehen lasse, der dann vielleicht auch mal etwas länger bleiben kann. Aber allgemein achte ich immer darauf, gepflegt auszusehen! Einige Frauen schwärmen von meinen grünen Augen, die eine doch recht intensive Farbe haben. Kommen wir dann mal eben zu meinem Kleidungsstil. Dieser ist meistens sehr stylisch, dem Wetter angepasst und immer schick. Also man kann gut sagen, mit mir weg gehen zu können wenn man irgendeinen Ex-Freund neidisch oder Eifersüchtig machen will.

»Charakter
Mein Charakter? Gut, vom meinen Aussehen her erhoffen sich die Frauen das ich ein richtiger Bad-Boy bin. Ein richtiges Arschloch, welcher die Frauen einfach nur um seinen Finger wickeln will. Aber da ist mein bei mir falsch. Zugegeben, ich bin ein richtiger Charmbolzen und ich schlage auch keinen Flirt ab, aber ich würde niemals eine Frau verletzten. Zumindest nicht durch einen One-Night-Stand oder durch vormachen falscher Gefühle. So bin ich nicht! Ich bin von Grund auf ehrlich, aber ich weiß auch, wann ich am besten den Mund halte. Trotzdem aber präsentiere ich meine Meinung und wenn mir jemand blöd kommen sollte, kann ich dem auch ordentlich die Meinung geigen. Trotzdem versuche ich dem schönen Geschlecht gegenüber aber der Gentlemen zu sein, mit dem man gerne feiern geht oder einen trinken, denn es macht mir viel Spaß in Gesellschaft zu sein. Aber eines kann ich gar nicht leiden und da reagiere ich auch sehr allergisch drauf: Lügner und Intrigenspinner. Das kann ich auf den Tod nicht ab und ich halte mich von solchen Leuten auch gerne fern. Sollte ich aber mal schlechte Laune haben, sollte man mich sowieso meiden da ich dann auch ziemlich aggressiv wirken kann und auch gerne mal ein wenig rumstänkere.
Aber trotzdem kann man alles in allem sagen, dass ich ein recht guter Kumpel bin, der der die Clique zusammen hält und mit dem man auch im Regen Pferde stehlen kann.


»Stärken
->Mein Aussehen
->Ehrlichkeit
->Charme
->Flirten
->Zuverlässigkeit

»Schwächen
->Hübsche Frauen
->Gute Musik
->Manchmal ziemlich explosiv
->Manchmal meine Sturheit
->Morgenmuffel

»Vorlieben
->Partys
->Alkohol
->Frauen
->Flirten
->Feiern
->Am Strand sein
->Surfen
->Pumpen gehen

»Abneigungen
->Zicken
->Lügner
->Unehrliche Menschen
->Intrigen
->Typen die mit Frauen spielen

»Hobbies
->Surfen
->Pumpen
->Barkeeping
->Partys
->Den Strand genießen

»Besonderheiten
Nichts geplant.

FAMILY ABOVE ALL
Das ist meine Familie


»Vater
Tyler Hopwood| 56 | Bänker | New York, USA | Mein Vater war eigentlich immer der Kumpeltyp für mich. Als ich klein war haben wir zusammen Football und Baseball gespielt und wir sind auch zu einigen Spielen gegangen. Aber nachdem er meine Mutter betrogen hatte, wandte ich mich auch von ihm ab, da ich einfach nur bitter enttäuscht von ihm war.

»Mutter
Holly Hopwood | 49| Köchin| Sevilla, Spanien| Ich weiß nicht woran es liegt, aber ich fühle mich für meine Mutter verantwortlich, nachdem mein Vater sie betrogen hatte. Aber shcon vorher war die Beziehung zu meiner Mutter eigentlich immer ganz gut.

»Geschwister
Helen | 21 | Studentin | Sevilla, Spanien| Meine Schwester hab ich ziemlich lieb. Wir sind wie Pech und Schwefel und zusammen haben wir früher viel Unsinn gemacht. Dank ihres Studiums sehe ich sie aber nicht mehr all zu oft.

»Verwandte
Name | Alter | Beruf | Wohnort | Beziehung



THIS IS MY PAST
Mein Leben von Anfang an


»Lebenslauf
Geboren wurde ich in New York, sowie auch meine Schwester. In Manhattan besuchte ich auch eine Schule und ich kann durchaus behaupten, dass ich ein sehr beliebter Typ war. Früher hatte mein Vater viel mit Baseball und Football gespielt und somit mein Interesse an Sport geweckt. In der Schule wurde ich dank meines guten Aussehens schon sofort akzeptiert und nachdem ich mich im Sportunterricht ziemlich bewiesen habe wurde ich sogar in die Footballmannschaft aufgenommen. Nicht nur ich war sehr beliebt, auch meine Schwester hatte ein ziemlich gutes Ansehen an der Schule und da wir immer zusammen zur Schule kamen und auch wieder gingen waren wir als die „Hopister“ bekannt. Eine Mischung aus unserem Nachnamen und dem Wort Geschwister.
Trotz dem großen Ansehen meiner Schwester, oder vielleicht grade deswegen musste ich mich ziemlich oft Prügeln. Das lag auch daran, dass ich schon sehr früh einen Beschützerinstinkt für sie entwickelt hatte und mich deswegen immer für sie Verantwortlich gefühlt habe. Und jeder der sie blöd von der Seite anquatschte oder sie bedrängte bekam es dann mit mir zu tun! Um nicht blöd vor meiner Schwester, ihren Freundinnen und Klassenkameraden dazu stehen habe ich auch begonnen noch zusätzlich ins Fitnessstudio zu gehen. Das machte sich auch wieder beim Football bemerkbar und ich wurde dann auch zum Captain der Mannschaft. Nicht nur, dass ich verdammt gut aussah und auch noch Captain der Mannschaft war, nein! Ich war auch noch recht intelligent und legte deswegen einen guten Abschluss hin und durfte auch die Abschlussrede halten. Aber es war noch lange nicht alles so glücklich bei uns, wie es aussah.
Ein oder zwei Monate nach meinem 18 Geburtstag hatte ich meine Mutter bitte weinen hören und sie dabei erwischt, wie sie ihre Koffer packte. Natürlich war ich total schockiert und fragte sie, was los war, aber den Grund wollte ich dann im Nachhinein eigentlich gar nicht wissen. So schockiert war ich wegen etwas schon lange nicht mehr gewesen und wütend war ich in die Bank gestürmt, in der mein Vater gearbeitet hatte nur um ihm dann vor den Kunden und Mitarbeitern die Meinung zu geigen.
Das Ende vom Lied war aber trotzdem das meine Mutter auszog, zusammen mit mir und meiner Schwester. Wir waren dann nach Spanien gezogen, Selvilla um genau zu sein. Während meine Mutter dort eine Anstellung als Köchin fand, machte ich eine Ausbildung zum Automechaniker. Auch wenn ich diese Erfolgreich abschloss, hatte ich keine richtige Lust zu dieser Arbeit und es trieb mich erstmal von zu Hause weg. Zuerst zog ich nur auf Probe aus, aber schon nach wenigen Tagen mochte ich die Stadt San Alba ziemlich und hatte mich entschlossen dort wohnen zu bleiben. Auch lernte ich dort meine Ex-Freundin kennen, mit der ich immerhin 4 Jahre lang zusammen war, ehe sie mit mir Schluss gemacht hatte. Und das wegen eines Spaniers, tzäh!
Meinen Lebensunterhalt verdiene ich mir bei meiner Arbeit im Tropicana. Dort arbeite ich schon seit knapp 2 Jahren als Barkeeper und ich muss sagen, meine Trinkgelder waren schon immer sehr gut!



FOR THE TEAM


»Probepost
Ich kam gerade aus dem Fitnessstudio der Stadt und ich hatte mich frisch geduscht. Das Wetter war aber so herrlich, dass ich gar nicht zu Hause bleiben konnte und außerdem hatte ich am Abend frei. Die perfekten Voraussetzungen für einen Abend am Strand und vielleicht sogar eine Strandparty! Sofort hatte ich meine Sachen geschnappt und auch mein Surfeboard, denn seit dem ich hier wohnte, hatte ich auch gefallen am Surfen gefunden und es war nun eines meiner größten Hobbys. Mein Weg zum Strand war nicht sehr weit, vielleicht 15 Minuten und als ich dort war atmete ich sofort die angenehme Luft ein. Der Wellengang war perfekt und ich schwang mich mit dem Board ins Wasser um eine der Wellen zu nehmen und diese zu ‚reiten‘. Das konnte ich wirklich stundenlang machen, vor allem wenn das Wetter einfach so schön war.

»Avatarperson
Justin Hopwood

»Zweit- oder Drittchara
Zweitcharakter von Julie Henderson

»Charakterweitergabe?
Nein

»Steckbriefweitergabe?
Nein

»Setweitergabe?
Nein

»Alter?
Siehe Julie

»Schicksal?
[x] ja [] nein

»Regeln gelesen?
[x] ja [] nein

»Codesatz
*Checked



Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Ethan Hopwood
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Ethan A'baht und die schwere Laserkanone
» [100][DF]Ethan Critters [EZZZZZ]
» Wenn der Jäger zum Gejagten wird... (Dominique und Ethan)
» Gleich und Gleich gesellt sich gern (Ethan und Eve)
» Charakterprofil von Ethan O'Neill

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Endless Summer ::  :: Male-
Gehe zu: