Ein Reallife RPG
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Neueste Themen
» The Tribe München [Änderung]
So Nov 17, 2013 12:15 am von Gast

» The Castle
Sa Okt 26, 2013 11:01 am von Gast

» [Änderung] Confrontations (ehemaliges Dark Pardise)
Sa Sep 28, 2013 11:42 pm von Gast

» Beautiful Tragedy
Di Aug 20, 2013 5:30 am von Gast

» School of Beauty
Do Aug 08, 2013 2:44 am von Gast

» TOGAMERU KAGE.
So Aug 04, 2013 1:11 am von Gast

» Closed Heaven
Fr Aug 02, 2013 6:11 am von Gast

» Université Leroy
Mi Mai 15, 2013 1:35 am von Gast

» The Tribe Community
So Mai 12, 2013 1:38 am von Gast


Teilen | 
 

 Café.

Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
Rebekah O'Conner

avatar

Anzahl der Beiträge : 159
Anmeldedatum : 13.07.12
Ort : San Alba

BeitragThema: Café.    Fr Aug 10, 2012 3:48 am

Das ich schon was bin ist ein Wunder, weil normalerweise schlafe ich um diese Uhrzeit noch. Doch ich hatte gestern frei und heute Abend weiss ich noch nicht ob ich arbeiten muss oder nicht. Das werde ich noch früh genug hören. Nun bin ich im Einkaufscenter und habe noch nichts gekauft, gar nicht meine Art aber heute schaute ich das meiste nur an und zog viele Blicke auf mich mit meinem dunkelgrünen Minikleid und meinen 13cm hohen High Heels. Jetzt gerade sitze ich in einem Café und warte darauf, dass mir sie Bedinung den Kaffee bringt. Währenddessen sah ich mich ein weing um und überlegte mir wo ich als nähstes hingehen könnte.

_________________
Wenn du fällst, falle ich mit dir!
Just one moment, can change everything!

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://strongandfight.forumieren.com/
Javier Morales

avatar

Anzahl der Beiträge : 58
Anmeldedatum : 13.07.12
Ort : San Alba

BeitragThema: Re: Café.    Fr Aug 10, 2012 10:13 am

[First Post]

Die elektrischen Schiebetüren glitten auf und ich betrat das Einkaufszentrum. Mit einem Zettel in der Hand auf dem meine Besorgungen standen, suchte ich eine Drogerie auf und kaufte Deo, Shampoo und so einen Kram.
Heute hatte ich Spätschicht, das hieß es ging erst um 7 Uhr los, also hatte ich fast den ganzen Tag Zeit für mich.
Als ich alles Nötige gekauft hatte, sah ich ein Café und beschloss mich dort ein wenig hinzusetzen.
Ich suchte mir einen kleinen Tisch aus an dem ein gemütlicher Sessel gestellt worden war. Doch bevor ich mich hinsetzte, entdeckte ich ein paar Zeitungen an der Theke, die man umsonst lesen durfte.
Also holte ich mir eine und bestellte mir gleich an der Theke etwas, sodass die Kellnerin sich nicht die Mühe machen musste zu mir zu kommen.
Als ich es mir dann endlich in dem Sessel bequem machte, schlug ich die Zeitung auf und überflog die ersten paar Seiten.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Rebekah O'Conner

avatar

Anzahl der Beiträge : 159
Anmeldedatum : 13.07.12
Ort : San Alba

BeitragThema: Re: Café.    Fr Aug 10, 2012 10:19 am

Mein Blick überflog alle, die hier waren und als dann endlich mein Kaffee gekommen war, seufzte ich tonlos. Das hat echt lange gedauert, dachte ich und entdeckte einen jungen Mann, der gerade das Café betrat. Irgendwoher kannte ich ihn. Nur wo ich ihn schon gesehen hatte, war mir entfallen. Vielleicht sollte ich mich ja zu ihm gesellen, aber er hatte sich eine Zeitung geschnappt und daher blieb ich auf meinem Stuhl sitzen. Es ging nicht lange und ich hatte meinen Kaffee ausgetrunken. Die Kellnerin kam und wollte es gerade abräumen, als ich ihr noch kurz etwas sagte. "Was auch immer der junge Mann dort drüben bestellt, es geht auf mich!" Freundlich lächelte ich sie an und wusste, dass sie es ihm sagen würde, aber das war mir jetzt gerade vollkommen egal. Lange würde ich hier nicht mehr bleiben, da ich meinen Kaffee getrunken hatte und noch etwas durch die Läden streifen wollte, bevor dann der Abend kam und ich auf eine der vielen Partys gehen würde. Ausser ich müsste arbeiten, doch daran glaubte ich nicht, weil auf meinem Handy hatte ich nach wie vor keine Nachricht. Aus meiner Handtasche nahm ich dennoch mein Handy hervor, um nachzusehen, dass ich wirklich keine Nachricht bekommen hatte, vielleicht hatte ich es ja auch einfach nicht gemerkt. Aber tatsächlich, ich hatte keine Nachricht. Nun gut, dann war es eben so.

_________________
Wenn du fällst, falle ich mit dir!
Just one moment, can change everything!

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://strongandfight.forumieren.com/
Javier Morales

avatar

Anzahl der Beiträge : 58
Anmeldedatum : 13.07.12
Ort : San Alba

BeitragThema: Re: Café.    Fr Aug 10, 2012 11:15 am

In den News gab es nichts interessantes. Den Sportteil las ich ausführlicher und wurde dann von der Kellnerin unterbrochen, die mir meinen Kaffee brachte.
Als sie dann erklärte, dass die junge Dame von dort drüben mir das Getränk zahlt, sah ich die Bedienung verblüfft an und mein Blick wanderte an ihr vorbei auf die junge Frau. Sie war wirklich hübsch und ich musste sofort auf ihre Beine starren, die durch High Heels auch noch verlängert wurden.
Sie kam mir auch irgendwie bekannt vor, vielleicht hatte sie mal bei mir an der Bar gesessen oder so.
Ich grinste ihr zu, nahm mein Zeug und den Kaffee und ging zu ihrem Tisch.
"Wie komme ich denn zu der Ehre?", fragte ich dann, zog mir einen Stuhl heran und setzte mich.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Rebekah O'Conner

avatar

Anzahl der Beiträge : 159
Anmeldedatum : 13.07.12
Ort : San Alba

BeitragThema: Re: Café.    Fr Aug 10, 2012 11:24 am

Kurz erschien ein freches Grinsen auf meinen Lippen als ich sah, dass er mich ansah. War ja klar gewesen, weil wann zahlte eine Frau einem Mann einfach mal so etwas? Immerhin kannte ich ihn nicht wirklich. Wenn ich ehrlich mit mir selber war, kannte ich ihn überhaupt nicht. Wenn ich aber jemanden süss fand, dann machte ich so einige Sachen um an ihn ran zu kommen, dabei war mir ehrlich gesagt jedes Mittel recht. Es ging nicht sonderlich lange und dann kam er auch schon zu mir hinüber und fragte mich, wie er zu dieser Ehre kam. Mein freches lächeln verschwand sofort zu einem freundlichen und ich sah gerade einfach nur aus wie eine sehr freundliche junge Frau. "Wieso darf man einem süssen Mann nicht etwas bezahlen?", fragte ich ihn zurück und lehnte mich zurück. Die Lehne war zwar nicht sonderlich bequem, aber die ganze Zeit so gerade zu sitzen war auch nicht so mein Ding. "Mein Name ist Rebekah." Ob ich meinen Nachnamen nennen sollte wusste ich nicht, aber ich machte es selten und daher stellte ich mich nur mit meinem Vornamen vor. Wieso hatte ich eigentlich nur geglaubt, dass er hier rüber kommen würde? Das war auch der einzige Grund wieso ich noch immer hier in diesem Café sass.

_________________
Wenn du fällst, falle ich mit dir!
Just one moment, can change everything!

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://strongandfight.forumieren.com/
Javier Morales

avatar

Anzahl der Beiträge : 58
Anmeldedatum : 13.07.12
Ort : San Alba

BeitragThema: Re: Café.    Fr Aug 10, 2012 12:06 pm

Ich erwiderte ihr Lächeln mit einem verschmitzten meinerseits.
"Das ist aber nett, danke! Kann ich nur zurückgeben", antwortete ich dann und meine Augen blitzten.
Als sie ihren Namen nannte, musterte ich sie erneut. Rebekah. Das passte zu ihr.
"Javier", gab ich dann zurück und nahm einen Schluck Kaffee. Dann zog ich mein Shirt zurecht, welches ein wenig verrutscht war und den Blick auf meine Hüfte frei gegeben hatte.
"Soll ich dir auch noch einen ausgeben?", fragte ich sie dann und zeigte auf ihre leere Tasse.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Rebekah O'Conner

avatar

Anzahl der Beiträge : 159
Anmeldedatum : 13.07.12
Ort : San Alba

BeitragThema: Re: Café.    Fr Aug 10, 2012 12:15 pm

Eine andere Antwort hätte ich nun auch nicht erwartet und hätte er etwas anderes gesagt, wäre meine Laune nun wohl nicht mehr so, wie sie jetzt war. Weil ich bin nach wie vor gut gelaunt und wenn ich es schaffen würde diesen Mann für mich zu gewinnen, wäre ich super glücklich. Kurz darauf nannte er mir auch seinen Namen. Javier. Den hatte ich nun noch nie gehört. Oftmals stellte sich jemand vor und ich hatte den Namen schon irgendwo gehört. Von einem Film oder ein anderer Freund hiess so. Doch diesen Namen kannte ich nun wirklich nicht. Interessant, dachte ich. Ein freches und gleichzeitig verspieltes Lächeln erschien auf meinen Lippen, als er sein Shirt zurecht zog. Anschliessend blickte ich ihm in die Augen und seine Frage erstaunte mich ebenfalls nicht sonderlich. "Danke nein. Ich hatte einen Kaffee und das reicht. Mehr ist nicht gut. Nicht für mich." Wäre nun Abend und wir würden an einer Bar sitzen, hätte ich nicht nein gesagt, doch hier und Kaffee? Nein danke, da reichte einer vollkommen aus. Ich brauchte nicht zwei oder drei.

_________________
Wenn du fällst, falle ich mit dir!
Just one moment, can change everything!

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://strongandfight.forumieren.com/
Javier Morales

avatar

Anzahl der Beiträge : 58
Anmeldedatum : 13.07.12
Ort : San Alba

BeitragThema: Re: Café.    Fr Aug 10, 2012 8:31 pm

"Okay"
Ich musterte ihre Gesichtszüge und ihr blondes Haar. Ob sie wohl von hier war? Wenn ja, war das Haar bestimmt gefärbt, meine spanischen Mitmenschen waren ja alle dunkle Rassetypen.
So etwas war mal wieder typisch für mich. Ich dachte oft darüber nach ob das Mädchen seine Haare färbte oder nicht. Normalerweise machte es für mich keinen Unterschied ob sie es tat oder nicht, aber ich fand man erfuhr ein bisschen mehr über die Person.
Da mein Kaffee leider noch etwas heiß war, konnte ich ihn nicht herunterstürzen, also rührte ich nachdenklich mit dem Löffel den Zucker unter und sprach dann meine Frage aus.
"Bist du von hier?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Rebekah O'Conner

avatar

Anzahl der Beiträge : 159
Anmeldedatum : 13.07.12
Ort : San Alba

BeitragThema: Re: Café.    Sa Aug 11, 2012 12:49 am

Betrachtete er wirklich mein Haar oder frgte er sich einfach nur wieso es blond war? Seit meiner Geburt habe ich blonde Haare, das ist wirklich untypisch für jemanden, der hier in der Umgebung wohnt. Es ist aber so und daran werden ich auch nie etwas ändern. Seine Frage ob ich von ihm kam fand ich überflüssig. "Ich bin von hier. Bin hier geboren worden und auch aufgewachsen. Wenn diese Frage wegen meinen Haaren kommt, dann kann ich dir versichern, die sind echter als echt und wieso meine Haare blond sind weiss ich selber nicht." Leicht zuckte ich mit den Achseln und lächelte ihn an. "Du bist garantiert von hier. Da frage ich erst gar nicht." Ein verspieltes lächeln umspielte meine Lippen. Auf eine Art war es auch mein verführerisches lächeln. "Bist du in einer Beziehung?", fragte ich ihn dann neugierig.

_________________
Wenn du fällst, falle ich mit dir!
Just one moment, can change everything!

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://strongandfight.forumieren.com/
Javier Morales

avatar

Anzahl der Beiträge : 58
Anmeldedatum : 13.07.12
Ort : San Alba

BeitragThema: Re: Café.    Sa Aug 11, 2012 3:05 am

Ich zog belustigt die Augenbrauen über ihren plötzlichen Redeschwall hoch. Die hat ja viel zu sagen, wie süß sie sich halt selbst verteidigt.
Trotzdem hörte ich ihr aufmerksam zu und nickte als sie meinen Wohnort ansprach.
Nach einem Schluck Kaffee wollte ich ihr antworten, doch sie haute gleich die nächste Frage raus. Ich verschluckte mich an dem heißen Getränk und hustete.
"W..Was?", brachte ich raus und starrte sie ungläubig an, weil sie mich total überrumpelt hatte. Mit dieser Frage hätte ich wohl am wenigsten gerechnet.
Was geht denn bei der?
Während ich auf ihre Erklärung wartete, verzog sich meine Miene von ungläubig zu zweifelnd. Worauf war sie hinaus? Bloß weil man zusammen am Tisch sitzt, kennt man sich doch nicht lange genug um so etwas zu fragen.
Ich gab ja auch gern mal schlagfertige Antworten oder so von mir, aber selbst sowas hatte ich noch nie nach kurzer Zeit gefragt. Das würde die Mädels doch abschrecken, meiner Meinung nach. Klingt als ob ich herausfinden will, ob ich Stress mit nem Typen kriege, wenn ich sie jetzt zu einem One Night Stand verführe.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Rebekah O'Conner

avatar

Anzahl der Beiträge : 159
Anmeldedatum : 13.07.12
Ort : San Alba

BeitragThema: Re: Café.    Sa Aug 11, 2012 3:15 am

Ich musste mir mein Lachen verkneifen, als er so überrascht reagierte über meine Frage. Direkte Menschen traf man echt nicht oft und ich wollte das einfach immer lieber im Voraus wissen. Wenn jetzt aber Abend wäre, würde mir diese Frage nicht einmal in den Sinn kommen, aber jetzt ist nicht Abend und daher war ich in dieser Angelegenheit etwas anders. "Du musst mir nicht antworten. Aber eines musst du von mir wissen, ich nehme nie in Blatt vor den Mund. Ich sage was ich denke oder was ich wissen will." Es liess mich kalt wie er sich wohl gerade fühlte. Aus meiner Handtasche nahm ich mein Portmonnaie und legte Geld auf den Tisch. "Kannst den Rest behalten oder der Kellnerin sagen, es sei Trinkgeld. Ist mir vollkommen egal." So viel wie ich hatte, kam es auf etwas mehr oder weniger auch nicht mehr an. Ja, ich war überheblich und wusste sehr genau, wie ich einen Mann bekam, doch dieser schien nicht ganz so zu ticken wie die anderen, welche ich bis jetzt kennen gelernt hatte. Na dann eben nicht, dachte ich. Wenn er kein Interesse zeigte, würde ich mich ihm bestimmt nicht vor die Füsse werfen. Nein, nicht eine O'Conner. Dafür war ich mir dann doch zu stolz. "Wenn nichts mehr ist, dann würde ich mich nun auf den Weg machen, ich muss noch einige Sachen erledigen ..." Was ich noch machen musste, ging ihn überhaupt nichts an und einfach mal so würde ich ihm es auch nicht sagen.

_________________
Wenn du fällst, falle ich mit dir!
Just one moment, can change everything!

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://strongandfight.forumieren.com/
Javier Morales

avatar

Anzahl der Beiträge : 58
Anmeldedatum : 13.07.12
Ort : San Alba

BeitragThema: Re: Café.    Sa Aug 11, 2012 7:40 am

Gerade erzählte sie mir, dass sie alles frei heraus sagte. Das sollte mir Recht sein.
"Ja, alles klar", sagte ich dann lachend und hob entschuldigend die Hände. Ich grinste sie weiterhin an, was wohl ein Fehler war. Sofort sprang sie auf und knallte das Geld auf den Tisch.
Meine Augenbrauen rutschten wieder in die Höhe und ich sah sie entgeistert an. Was hatte sie denn plötzlich für einen Launenumschwung. Sie war doch so freundlich gewesen.
Im Kopf ging ich nochmal unser Gespräch durch und war mir sicher, sie nicht mit einem Kommentar verärgert zu haben. Schließlich hatten wir erst ein paar Sätze geredet und jetzt schien es als ob sie mich schon wieder sitzen lassen wollte.
Sie verwirrte mich und ihre plötzliche Überheblichkeit verärgerte mich auch ein wenig. Ich hatte ihr doch nichts getan.
Ich räusperte mich. "Wenn du keine Lust oder keine Zeit auf ein Gespräch hast, wieso hast du mir dann den Kaffee ausgegeben?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Rebekah O'Conner

avatar

Anzahl der Beiträge : 159
Anmeldedatum : 13.07.12
Ort : San Alba

BeitragThema: Re: Café.    Sa Aug 11, 2012 7:51 am

Ich drehte mich um, damit ich aus dem Café kam. Doch so weit sollte es wohl gar niht erst kommen. Weil es kamen ein paar Typen rein, die ich nur zu gut kannte und diesen ging ich sehr gerne aus dem Weg. Die Frage von Javier hörte ich gar nicht und liess mich wieder auf den Stuhl fallen. Na super, das hat mir gerade noch gefehlt, denke ich und in meinem Gesicht sieht man das Entsetzen und die Angst, welche gerade in mir hochkam. Was die Typen konnte wusste ich, weil eine Freundin von mir war wegen ihnen im Krankenhaus gelandet und das wollte ich nun wirklich nicht. Ohne nachzudenken griff ich nach seiner Hand und hielt sie fest. Ich drückte sehr stark zu. Ja, schon vorhin hatte ich sie gesehen, das war eigentlich auh der Grund gewesen wieso ich gehen wollte. Leider war ich aber zu spät gewesen. Würden sie mich hier mit ihm sehen konnte ich nicht garantieren, dass es für ihn gut ausging. Jedoch schien es so, als hätten sie mich nicht entdeckt, denn sie setzten sich auf die Hocker an der Theke. Langsam wandte ich mich zu Javier und versuchte wieder ein freundliches lächeln aufzusetzen. Was mir aber nicht gelang wie ich feststellen musste. "Sorry, dass ich gerade so unfreundlich war. Doch ich kann dir nicht erklären wieso. Dafür ist dieser Ort nicht geeignet." Erst jetzt merkte ich, dass ich seine Hand hielt und zog diese sofort zurück.

_________________
Wenn du fällst, falle ich mit dir!
Just one moment, can change everything!

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://strongandfight.forumieren.com/
Javier Morales

avatar

Anzahl der Beiträge : 58
Anmeldedatum : 13.07.12
Ort : San Alba

BeitragThema: Re: Café.    Sa Aug 11, 2012 9:44 am

Ich bemerkte ihre Unruhe und folgte ihrem Blick. Da kamen gerade ein paar Typen rein, denen man schon ansah, dass sie mega-coole Bad-Boys waren. Wenn solche an meiner Bar saßen, musste ich mich auch oft zusammenreißen sie nicht anzuschnauzen. Anscheinend kannte Rebekah sie und war nicht gerade erfreut über die Bekanntschaft.
Als sie auch noch nach meiner Hand griff, wurde der natürliche Beschützerinstinkt in mir geweckt. Scharf beobachtete ich die Gruppe und runzelte die Stirn.
Anscheinend war es nur ein Reflex gewesen, dass sie meine Hand genommen hatte, denn plötzlich zog sie sie schnell zurück. Mein Blick wanderte wieder zu ihr.
"Okay, wohin möchtest du gehen?", fragte ich und stand auf. Ich versuchte sie ein wenig mit meinem breiten Rücken abzuschirmen, ob von Erfolg oder nicht.
Dann überließ ich es ihr und warf immer wieder wachsame Blicke über die Schulter, doch die Typen hatten sich an die Theke verzogen und keiner schien etwas bemerkt zu haben. Gottseidank. Auf Ärger hätte er jetzt überhaupt keine Lust gehabt.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Rebekah O'Conner

avatar

Anzahl der Beiträge : 159
Anmeldedatum : 13.07.12
Ort : San Alba

BeitragThema: Re: Café.    Sa Aug 11, 2012 9:56 am

Er schien mir nicht mehr böse zu sein. Das war schön zu sehen. Doch gerade war mir das eigentlich vollkommen egal, weil ich wollte hier nur noch weg und er fragte mich dann auch, wohin ich gerne gehen würde. Er stand auch sofort auf und ich stand auch auf. Jedoch so, dass ich mich automatisch etwas hinter Javier versteckte. Ich merkte auch schnell, dass er mich vor ihnen verstecken wollte. Nun hoffte ich einfach, dass sie davon nichts bemerkten. Weil sie waren schon ein paar Mal an meinem Arbeitsplatz aufgetaucht, aber dort konnten sie mir nie etwas tun, da es zu viele Zuschauer hatte. "Ich weiss nicht wohin, einfach weg von hier ... Ich will sie nicht in meiner Nähe wissen ..." Noch immer verängstigt sah ich zu ihm hoch und hätte nun eine etwas unauffälligere Kleidung bevorzugt. Doch ich musste ja immer super gestylt durch die Strassen laufen. "Bring mich hier weg ... Aber nur, wenn du willst ..." Ich wollte mich ihm nicht aufzwingen, er sollte noch die Möglichkeit haben gehen zu können. Weil ich wollte ihn da nicht reinziehen, wenn sie uns entdecken sollten. Was bis jetzt glücklicherweise noch nicht der Fall gewesen war.

_________________
Wenn du fällst, falle ich mit dir!
Just one moment, can change everything!

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://strongandfight.forumieren.com/
Javier Morales

avatar

Anzahl der Beiträge : 58
Anmeldedatum : 13.07.12
Ort : San Alba

BeitragThema: Re: Café.    Sa Aug 11, 2012 10:04 am

"Okay", antwortete ich ihr, legte gentlemen-like meine Hand auf ihren Rücken und schob sie aus dem Café heraus. Gut, dass wir schon gezahlt haben. Beziehungsweise Sie, was mir ein schlechtes Gewissen bereitete. Normalerweise zahlte immer der Mann. Ich musste das nachholen.
Als wir in einiger Entfernung waren, zog ich meine Hand doch wieder weg, um sie nicht zu bedrängen.
"Ich hab da so ne Idee", sagte ich zu ihr und lächelte.
Als wir vor die Tür des Einkaufscenters traten, strahlte uns ein sonniger Tag entgegen.
Ich hatte vor zur Promenade oder den Strand zu gehen und das Wetter dafür war natürlich perfekt. Als wir so spazierten, bemerkte ich das laute Klappern ihrer Absätze.
"Ich dachte wir gehen ein wenig an den Strand", schlug ich vor, zeigte dann aber auf ihre Schuhe. "Kannst du in denen bequem laufen?"
Zweifelnd musterte ich die hohen Hacken und war froh erstens sehr groß zu sein und zweitens keine Frau sein zu müssen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Rebekah O'Conner

avatar

Anzahl der Beiträge : 159
Anmeldedatum : 13.07.12
Ort : San Alba

BeitragThema: Re: Café.    Sa Aug 11, 2012 10:15 am

Wir verliessen das Café und anschliessend auch das Einkaufscenter. Ich wollte doch noch in ein paar Läden gehen. Aber nun gut. Seine Hand auf meinem Rücken störte mich überhaupt nicht, es gab mir sogar etwas Sicherheit und solch ein Mann an meiner Seite würde mein Vater akzeptieren. Nur gab es da ein Problem, meine Arbeit und auch noch ein zweites, wir kannten uns gerade einmal einige Minuten. Als er dann meinte, dass er dachte, dass wir an den Strand gehen könnte, nickte ich leicht. Wieso auch nicht. Obwohl im Sand mit meinen Schuhen zu laufen wäre nicht sonderlich praktisch. Daher müsste ich sie dort wohl abziehen. Ob ich nun wollte oder nicht. Seine Frage amüsierte mich und ich vergass dadurch die Männer im Café. "Ich habe gelernt auf ihnen zu laufen und mittlerweile mache ich es einfach. Sehr bequem ist es noch jetzt nicht, doch das merke ich gar nicht mehr wirklich, da ich mir darüber keine Gedanken mache!" Leicht zuckte ich mit den Schultern und lief weiterhin neben ihm her. Es ging nicht lange und wir kamen zum Strand. Bevor ich aber weiter lief und mit meinen High Heels im Sand versank, zog ich diese aus und nahm sie in eine Hand. Den Sand unter meinen Füssen zu spüren war der Hammer und ich grinste zu Javier. "Du bist mein Held", meinte ich dann und fiel ihm dankbar um den Hals. Es war freundschaftlich gemeint und ich hoffte einfach auch, dass er das begriff, weil ich wollte nicht, dass er glaubte, ich wollte nun etwas von ihm, nur weil er mich von den Typen gerettet hatte.

tbc: an den Strand

_________________
Wenn du fällst, falle ich mit dir!
Just one moment, can change everything!

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://strongandfight.forumieren.com/
Eleanor Carrington

avatar

Anzahl der Beiträge : 38
Anmeldedatum : 23.07.12
Alter : 26
Ort : San Alba

BeitragThema: Re: Café.    Fr Aug 17, 2012 8:37 am

Wie so oft kam ich aus einem kleinen Buchladen im Einkauszentrum, strich mir eine Haarsträhne aus dem Gesicht und ging zum Café. Zu meinen Gunsten war nicht besonders viel los, da konnte ich in Ruhe anfangen mein neues Buch zu lesen. Ich strich vorsichtig über den Einband und war fast schon total versunken als ich den Kurzinhalt auf der Rückseite las, dass ich die Kellnerin beinahe überhörte die meine Bestellung aufnehmen wollte und ich schnell aufschaute. "Äh..einen Latte bitte.", antwortete ich ihr und lehnte mich in den Stuhl zurück, fing an die ersten paar Seiten zu lesen und biss leicht auf meine Unterlippe.

(Tut mir Leid, ist ziemlich lahm aber mir ist nichts besonderes eingefallen. ._.)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ethan Hopwood

avatar

Anzahl der Beiträge : 16
Anmeldedatum : 15.07.12

BeitragThema: Re: Café.    Fr Aug 17, 2012 4:24 pm

FIRSTPOST

Da ich den vorigen Abend frei gehabt hatte, war ich schon relativ früh auf den Beinen und auch schon relativ Fit. Und auch weil ich eben die Zeit gehabt hatte, war ich schon joggen gewesen, denn das Wetter hatte einfach dazu eingeladen, denn noch war es nicht zu warm gewesen. Grade als ich durch die Innenstadt gejoggt war, hatte ich fix einen abstecher zum Einkaufscenter gemacht. Ein paar Kleinigkeiten hatte ich eigentlich noch kaufen wollen, denn meine Schwester war ja nun da und da musste ich schon etwas mehr in der Wohnung haben als üblich. Grade als ich zum Lebensmittelladen wollte, sah ich am Cafe jemanden. Ihr Gesicht kam mir bekannt vor, aber das war keine Seltenheit, denn immerhin ging fast jeder unter 35 ins Tropicana. Und daher kannte ich einfach auch die meisten.
"Ach und einen Espresso für mich bitte", hatte ich frech zur Kellnerin gesagt und mich zu ihr gesetzt. Ja, sie kannte ich wirklich daher! Keinesfalls war es in meiner Welt unhöflich jemand anderem Gesellschaft zu leisten wenn er alleine war und außerdem hatte ich ja auch noch etwas Zeit bevor meine Schicht wieder anfing. "So spannend dass man sich auf den ersten 10 Seiten schon in die Lippe beißen muss?", fragte ich sie dann mit einem schmunzeln auf den Lippen.

Postingreihenfolge: Eleanor, Ethan, Helen, Gregorio

(Kein Problem )

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Helen Hopwood

avatar

Anzahl der Beiträge : 10
Anmeldedatum : 21.07.12

BeitragThema: Re: Café.    Fr Aug 17, 2012 10:15 pm

Firstpost

Ich hatte keine Lust mehr weiter aus zu packen und alleine in der Wohnung zu bleiben, auch wenn es hier so schön kühl war aber langsam war mir auch zu kühl.
Außerdem konnte ich die Stadt ein bisschen kennen lernen. Ich ging richtung Innenstadt oder glaubte. Wissen konnte ich es nicht genau. Ich sah mich um und setzte meine Sonnenbrille auf. Hach ja.. So schön warm.
Als ich bei einem Café ankam, hob ich überrascht die Augenbrauen. Da war mein Bruder und noch eine Frau die ich nicht kannte. Ich steuerte auf die beiden zu und grinste. Ich ließ mich auf einen Stuhl gegenüber den beiden nieder. "Na ihr, störe ich?", fragte ich dann und musterte sie kurz.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lorenzo Costa

avatar

Anzahl der Beiträge : 25
Anmeldedatum : 16.08.12

BeitragThema: Re: Café.    Sa Aug 18, 2012 8:25 am

Firstpost

PR: Eleanor, Ethan, Helen, Lorenzo, Gregorio

Es war ein warmer Tag und ich hatte mich in meiner Pause mit Gregorio in einem Cafe verabredet. Ich war schon da, er kam wie immer zu spät. Mit einem Blick auf die Uhr, laut der ich nur noch 25 Minuten hatte, ging ich in das Cafe hinein. Ich erblickte einige mir bekannte Gesichter, nickte den Leuten zu und setzte mich dann an einen Tisch.
Wo blieb denn dieser unpünkliche Bengel nur?? Bestimmt hatte er wieder verschlafen. Ich musste mich wirklich einmal mit ihm auseinander setzen. ER konnte nicht immer bis in die Puppen arbeiten und dann einfach am Morgen nicht aus dem Bett kommen. Gut, er kam nie aus dem Bett, egal wie spät es war, aber wir wollten doch eigentlich heute besprechen, was wir Priscilla und Grandma zum Geburtstag schenken wollten. Daheim würde nur wieder jemand dazwischen platzen. Hier hatten wir vielleicht unsere Ruhe.
Wieder fiel mein Blick auf die Uhr. Okay, vielleicht sollte ich lieber doch schon mal in die Karte schauen. Gesagt, getan. Ich fand viele verschiedene Speisen. Von Fischgerichten, über irgendwelchen Algensalat, wo ich mich wirklich fragte, ob der so gut lief und wie bescheuert Touris sein mussten, bis hin zu Eis und Kaffee. Ich entschied mich dazu eine große Pizza zu bestellen. Da konnte Gregorio gleich mitessen.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gregorio Costa

avatar

Anzahl der Beiträge : 49
Anmeldedatum : 15.08.12

BeitragThema: Re: Café.    Sa Aug 18, 2012 12:41 pm

Firstpost

PR: Eleanor, Ethan, Helen, Lorenzo, Gregorio

Ich sauste mit meinem Fahrrad durch die Straßen. Ich hatte wieder verschlafen und kam zu spät zu meinem Treffen mit Lorenzo. Der würde sich sicher beschweren, das verstand ich auch, weil er ja nur seine Arbeispause hatte, aber ich beeilte mich ja. Das Fahrrad lehnte ich an die Palisade vor dem Cafe und stürmte hinein. „Halloooo allerseits.“, erhob ich die Stimme, weil eigentlich nur bekannte Gesichter vorhanden waren. Dann erblickte ich meinen Bruder und schländerte zu ihm hinüber. „Na altes Haus, hast du schon lange gewartet??“
Ich ließ mich an seinen Tisch fallen und schnappte mir die zweite Cola, die er anscheinend für mich bestellt hatte. „Was gibt’s zum Frühstück??“, fragte ich frech.
So war es schon immer gewesen. Ich war der vorlaute, freche, er der ruhige, überlegte.
Die Pizza kam und ich schnappte mir sofort das größte Stück, als ich hinein biss, fragte ich schon mit vollem Mund „Und hascht du schon ne ideee, was wir machen könnten?“
Ich hatte schon meine Idee, aber er wäre bestimmt gegen eine Lagerfeuer Party mit Gitarre und live Musik.
Aber so etwas würde mir vorschweben, deshalb hatte ich sofort daran gedacht. Isabella konnte man sicher auch dazu überreden, uns Boote zu leihen, falls wir was auf den Inseln machen wollten.
„Wir könnten Isabella übrigens fragen, ob sie mitmacht...“, brachte ich unser liebes Cousinchen auf den Plan. Sie würde sicher keine Spielverderberin sein. Ich schnappte mir noch ein zweites Stück von unserem Frühstück und trank dann mehrere Schlücke aus meinem Glas. Vielleicht hatte er aber eine bessere Idee. „Oder hast du eine bessere Idee.“ Ich zwinkerte Eleanor zu, die ich neulich auf so einer Party getroffen und mit ihrer Tröte kräftig unterstützt hatte. Vielleicht würde sie auch kommen und unsere ganzen anderen Freunde, und es war doch gar keine schlechte Idee von mir, oder?

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Eleanor Carrington

avatar

Anzahl der Beiträge : 38
Anmeldedatum : 23.07.12
Alter : 26
Ort : San Alba

BeitragThema: Re: Café.    So Aug 19, 2012 12:40 am

PR: Eleanor, Ethan, Helen, Lorenzo, Gregorio

ich blickte langsam auf und erblickte mir ein bekanntes Gesicht.
Sofort trat ein kleines Lächeln auf meine Lippen. "Ist es.", antwortete ich ihm mit einen Nicken und sah zu dem Mädchen dass sich ebenfalls zu uns gesellte. "Nein, ähm setz dich.", meinte ich und zeigte aif den freien Stuhl neben mir.
Die beiden kannten sich wohl...sie sahen sich auch etwas ähnlich. Das Café füllte sich immer mehr, ich blickte um mich und grinste einen jungen Mann an der mich zuzwinkerte. Ich erinnerte mich an ihn auch.
Ich kenne so ziemlich alle hier....Mein Blick wanderte wieder zu dem bekannten Gesicht an meinen Tisch, ich lächelte ihn an und strich mir eine Haarsträhne hinters Ohr.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ethan Hopwood

avatar

Anzahl der Beiträge : 16
Anmeldedatum : 15.07.12

BeitragThema: Re: Café.    So Aug 19, 2012 4:13 am

PR: Eleanor, Ethan, Helen, Lorenzo, Gregorio

Ich hatte mich dann auch schon zu ihr gesetzt und versuchte den Einband des Buches zu erkennen, aber sie hielt ihre Hände so geschickt davor, dass ich es einfach nicht sehen konnte. Grade, als ich sie nach dem Titel fragen wollte hörte ich eine sehr bekannte Stimme. Als ich meinen Kopf rumdrehte schaute ich direkt meine Schwester Helen an und irgendwie musste ich gleich grinsen. Es war wirklich nett, dass sie sich einfach so dazu setzten konnte, aber so waren auch die meisten hier in San Alba. "Ich dachte du packst aus?", fragte ich Helen dann und wand mich wieder zu der anderen um. "Ich glaub, wir kennen uns beide aus dem Club, richtig?", fragte ich sie dann. Mit Club war natürlich das Tropicana gemeint und das wusste auch eigentlich jeder hier. Während ich so bei den beiden saß, sah ich natürlich zu den anderen Tischen und entdeckte auch schnell noch zwei andere, die ab und an mal im Club waren. "Ich weiß gar nicht, ob wir schon die Gelegenheit hatten. Aber ich bin Ethan und das ist meine Schwester Helen", stellte ich uns beide dann gleich vor und lächelte die braunhaarige nett an.
Nach ein paar Sekunden der Stille kam dann auch schon fix die Kellnerin und brachte die beiden bisher bestellten Getränke.
Klar war es verdammt warm, aber trotzdem scheute man sich hier trotzdem nicht noch Nachmittags was warmes zu trinken. An dieser Sache konnte man auch Bewohner und Touri unterscheiden, denn Touris wollten immer etwas kaltes. Andere Leute die aus Spanien kamen, handhabten das wie die Bewohner hier. Wie sollte es auch anders sein?
Kurz strich ich mir durch die braunen, gestylten Haare und sah dann zu Helen rüber. "Wenn du schnell bist, schaffst du es vielleicht auch noch was zu bestellen", scherzte ich dann.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Helen Hopwood

avatar

Anzahl der Beiträge : 10
Anmeldedatum : 21.07.12

BeitragThema: Re: Café.    Mo Aug 20, 2012 6:26 am

Als das Mädchen sagte das ich mich setzen konnte, lächelte ich. Naja ich saß ja eh schon. Ich blickte grinsend zu Ethan der uns dann auch noch vorstellte.
Als die Getränke der beiden kamen, sah ich auf und grinste Ethan an. "Ich bin eh schnell", raunte ich und rief sie nochmal her. Ich bestellte mir einen Latte und lehnte mich zurück. "Wie heißt du?", fragte ich die Brünette freundlich und schlug die Beine übereinander.
Es war unglaublich warm aber ich war ja dementsprechend freizügig angezogen. Nur eine kurze Hotpant und ein rotes enges Top mit viiiiel Ausschnitt. Ich seufzte kurz als ich daran dachte das mein ganzes Geld futsch war. Die ganzen 10 tausend.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Café.    

Nach oben Nach unten
 
Café.
Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Café Schaumwelle
» Host Café || BL || Suche Partner
» Café Illumina
» Sidewalk Restaurants & Cafés

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Endless Summer ::  :: Innenstadt :: Einkaufscenter-
Gehe zu: